Jungbrunnen

Krafttraining

Stärke deinen Körper

 

Kraft ist eine konditionelle Substanz und neben der Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit eine der vier energieliefernden physischen Aspekte der sportlichen Leistung. Leistungssteigernde Effekte eines gezielten Krafttrainings wurden mittlerweile auch für viele Sportarten belegt. Wer über gut trainierte Muskeln verfügt, springt u.a. höher, setzt sich im Zweikampf um den Ball besser durch und bringt beim Sprint mehr Kraft auf die Pedale. Eine gut ausgebildete Muskulatur hilft ebenfalls Verletzungen vorzubeugen.

Ohne Kraft geht auch im Alltag nichts. Ein gewisses Maß an Muskelkraft ist die Voraussetzung zum Durchführen alltäglicher Bewegungen. Krafttraining wird leider im Alltag viel zu wenig Stellenwert gewidmet.

Heute werden die Menschen immer älter, jedoch steigt damit auch die Lebensqualität? Auch im höheren Erwachsenenalter können mit Krafttraining noch viele positive Effekte erzielt werden. Alleine durch Ausdauertraining können die vielfältigen Arbeiten mit fortgeschrittenem Alter im Alltag nicht reibungslos bewältigt werden. Dazu braucht man Kraft. Es spielt deshalb keine Rolle, ob und wie schnell man 10 km läuft, sondern habe ich die Kraft, meinen Alltag problemlos zu bewältigen.

Das Leistungsniveau zwischen Sportlern und Nicht-Sportlern klafft so mit zunehmendem Alter tendenziell immer weiter auseinander.

 

Präventive Ziele

  • Erhalt und Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit des Stütz- und Bewegungsapparates.
  • Verringerung des Verletzungs- und Verschleissrisikos im Alltag, bei der Arbeit und im Sport.
  • Stabilisierung des passiven Bewegungsapparates – Erhöhung der Festigkeit und Belastbarkeit von Sehnen, Bändern, Knorpeln und Knochen.
  • Vorbeugung gegen Rückenbeschwerden, Haltungsschwächen, Osteoporose, arthrotische Veränderungen und muskuläre Dysbalancen.
  • Kompensation der Kraftabnahme im Altersgang, Erhalt der Autonomie im Alter.
  • Kompensation bei einseitiger sportlicher Betätigung und dadurch Vorbeugung gegen Verletzungen und vorzeitige Alterserscheinungen.

Rehabilitative Ziele

  • Beschleunigung der Rehabilitation nach Verletzungen oder operativen Eingriffen am Bewegungsapparat, z.B. Bandscheibenvorfällen, Knochenbrüchen, Bänderrissen.
  • Verringerung bzw. Vermeidung von Beschwerden und funktionellen Einbussen bei chronischen oder latent auftretenden Beschwerden am Bewegungsapparat wie z.B. Rückenschmerzen und Kniebeschwerden.

Leistungssteigerung

  • Kraftzuwachs – eine gute Kraftfähigkeit ist eine wichtige Grundlage für die Leistungsoptimierung in den meisten Sportarten.
  • Kompensation nicht speziell trainierter Muskelgruppen bei sportlicher Betätigung mit einseitiger Kraftbeanspruchung.

Körperformung

  • Aufbau von Muskelmasse und Gewebestraffung.
  • Verringerung des Körperfettanteils.

Psychische Effekte

  • Steigerung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls.
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung.

 

Unser Kraftbereich ist sehr großzügig ausgestattet und beinhaltet neben den wichtigsten Geräten auch:

  • 6 x Half Racks
  • Power Rack (Rogue)
  • 7 Stationen zum Bankdrücken Langhantel
  • Special Bars: Trap Bar, Swiss Bar, Safety Squat Bar
  • 9 x geeichte 20 kg Olympia Langhanteln
  • Kurzhanteln bis 50 kg
  • Kraftbereich komplett ausgelegt mit Fallschutzmatten

Fitnesspark Body & Soul | Karlingerstraße 5 | 4081 Hartkirchen | T: +43(0)7273-7145 | Mobil: 0664-5145689